Endlich wieder Trainingslager - Sonne, Seen und gute Stimmung im Allgäu

Herbst-Trainingslager in Schwangau (30.10.-03.11.2021)

Erstellt von ft | |   Sonstiges!

Mit insgesamt 74 Teilnehmern im Alter zwischen elf und 66 Jahren, darunter traditionell auch Gäste von der TSG Balingen, der TSG Schwäbisch Hall, dem Allgäu-Laufteam und erstmals des SSV Ulm, fand vom 30.10. bis 3.11. wieder ein "richtiges" LVP-Schwangau-Herbst-Trainingslager statt. Wie immer bestens untergebracht und verpflegt im Adlerhorst des Outward Bound genossen vor allem die vielen Jugendlichen nach vielen Monaten der Kontaktbeschränkungen die gemeinschaftlichen Trainings- und Freizeitaktivitäten. 

Das zweimalige Training am Tag rund um die Allgäuer Seen, im Stadion des Gymnasiums Hohenschwangau und in der Sporthalle des Gymnasiums Füssen wurde abgerundet durch Besuche der Kristall-Therme in Schwangau und des Alpenfilm-Theaters in Füssen, die ebenso ebenso der Erholung und Geselligkeit dienten wie die abendlichen Spiele- und Gesprächsrunden. 

Auch das Wetter meinte es (fast) immer gut mit uns. Bei Temperaturen bis 20 Grad und strahlendem Sonnenschein konnten die ersten Trainingseinheiten in sommerlicher Kleidung absolviert und als "Regenerationseinheit" Wanderungen auf den Tegelberg und den Buchenberg unternommen werden. Lediglich am Montag wurden alle Trainer und Athleten mindestens ein Mal nass und die Ostallgäuer Berggipfel zogen sich ein Winterkleid an.

Etwas müde, aber hochzufrieden kamen alle Teilnehmer wieder wohlbehalten in der Heimat an und werden viel Motivation aus den Trainingstagen im Allgäu in den Winter mitnehmen, schließt Thomas Jeggle seinen Bericht ab.

Zurück