Gold für Tim Holzapfel und zwei Mal Bronze für die 400 m Staffeln

Süddeutsche Meisterschaften in Walldorf und Masters DM in Erding, 15.6 - 16.06.2024

Erstellt von cd | |   Wettkampf!

Bei den gut besetzten Süddeutschen Meisterschaften der Aktiven in Walldorf konnte sich Tim Holzapfel drei Tage nach seinem "Last-Minute"-Einstieg in die diesjährige Freiluftsaison in einem taktisch geprägten Rennen mit einer schnellen zweiten Runde und einem starken Finish auf der Zielgeraden in 1:51,47 Minuten den Meistertitel über 800 m sichern. Er ist damit gut gerüstet für die in zwei Wochen in Braunschweig stattfindenden Deutschen Meisterschaften.

 

Ebenfalls ein Ausrufezeichen setzte Timo Koch über 400m Hürden. Mit Platz 8 in 54,24 Sekunden erzielte er nicht nur eine neue persönliche Bestzeit, sondern lief sowohl die Norm für die Deutschen U23-Meisterschaftan als auch die B-Norm für die Deutschen Meisterschaften der Aktiven. Ob er in Braunschweig starten kann entscheidet sich nach Meldeschluss.

 

Gemeinsam mit Luis Hornung (Gomaringen) und Julian Haag (Schwäbisch Hall) erkämpften sich Tim und Timo über 4x400m in 3:21,46 Minuten zum Abschluss der Titelkämpfe die Bronzemedaille für die Startgemeinschaft Pliezhausen-Gomaringen-Schwäbisch Hall. Dabei mussten sie im B-Lauf das gesamte Rennen von vorne gestalten und konnten mit starken läuferischen Auftritten vier Mannschaften des vermeintlich stärkeren A-Laufs hinter sich lassen.

 

Und da die 4x400m-Staffel der Frauen den Männern in nichts nachstehen wollte, holten sich auch Larissa Klumpp (Balingen), Lena Humburger, Tsambika Jäger und Karo Sauer (Gomaringen) in 3:54,55 Minuten die Bronzemedaille für die Startgemeinschaft Pliezhausen-Gomaringen-Balingen ab.

Über 800 m zeigte Lena Humburger mit Platz 11 in 2:15,16min aufsteigende Tendenz, Julia Simon hatte vor allem im Weitsprung mit dem teils heftigen Wind zu kämpfen und war mit ihren Leistungen über 100m (12,57 sek.) und im Weitsprung (5,65 m) nicht zufrieden.    

 

Platz 5 für Michael Schäfer bei Masters-DM

Trotz krankheitsbedingter Trainingspause stellte sich Michael Schäfer bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im bayerischen Erding über 800 m der Konkurrenz in der Altersklasse M50. Bis 100m vor dem Ziel in Führung liegend verließen ihn am Schluss allerdings die Kräfte und er musste sich in 2:12,57 Minuten mit Platz 5 zufrieden geben.

Zurück