Mats Roelofsen mit erster Norm für die Landesmeisterschaften

Sprint-2-Kampf in Sindelfingen (10.12.2021)

Erstellt von ft | |   Wettkampf!

Beim unter strengen 2G+-Regeln durchgeführten Sprint-2-Kampf im Sindelfinger Glaspalast am Freitagabend nutzten einige Nachwuchsathleten des LVP die Gelegenheit, um sich Wettkampfpraxis und schnelle Zeiten zu holen. Allen voran zeigte Mats Roelofsen (M15), zu was er in der Lage ist, wenn er beschwerdefrei ist: Er zeigte nicht nur über beide Strecken die besten Zeiten der LVler, sondern qualifizierte sich trotz Stolperer über die 60 Meter in 8,00 Sek. souverän und erstmalig für Landesmeisterschaften – gefordert sind 8,20 Sek.. Sein Lohn war zudem der dritte Platz in der Gesamtwertung und eine tolle Zeit von 3,31 Sek. über 30 Meter fliegend.

Ebenfalls Dritter wurde sein Bruder Fynn (M12), der mit 3,99 Sek. (30 Meter fliegend) und 9,57 Sek. (60 Meter) zufrieden sein durfte. Vor ihm in der U12 landete Elias Gerber auf Rang zwei. Er schaffte es als einziger der Altersklasse über die 60 Meter unter die 9-Sekunden-Marke (8,96 Sek.) – musste sich aber Fynn Völkle aus Langensteinbach insgesamt geschlagen geben, da dieser ihm über die 30 Meter fliegend sechs Hundertstel abnehmen konnte (Elias: 3,88 Sek.).

Weitere gute Plätze erreichten Emil Veit in der M13 mit Platz vier (30 Meter fliegend 3,92 Sek.; 60 Meter 8,97 Sek.), Leo Nock ebenfalls mit Platz vier in der M12 (30 Meter fliegend 4,17 Sek.; 60 Meter 9,42 Sek.) und Lena Michels mit Platz fünf in der W12 (30 Meter fliegend 3,90 Sek.; 60 Meter 9,13 Sek.).

Trainer Philipp Schneider zieht ein positives Fazit: „Ich bin sehr zufrieden! Für viele junge Athleten war es das erste Kennenlernen einer richtigen Leichtathletikhalle und sie haben sich super verkauft. Zudem haben die Mädels und Jungs einige vordere Platzierungen geholt und viele gute Zeiten gezeigt – das stimmt uns positiv für die hoffentlich ab Ende Januar beginnende Wettkampf-Hallensaison."

Weitere Ergebnisse:

WU18

Luisa Votteler Platz 12 (30m fliegend 3,63 Sek.; 60m 8,58 Sek.)

Franziska Knecht Platz 16 (30m fliegend 3,67 Sek.; 60m 8,86 Sek.)

M15

Lukas Michels Platz neun (30m fliegend 3,70 Sek.; 60m 8,49 Sek.)

M13

Felix Krauth Platz acht (30m fliegend 3,95 Sek.; 60m 9,13 Sek.)

Ethan Schmidt Platz zehn (30m fliegend 4,04 Sek.; 60m 9,31 Sek.)

 

Zurück