U12-Kinder sorgen für zahlreiche Highlights

Landesoffenes Sportfest in Stuttgart, 15.06.2024 und Hochsprungwettkampf in Leinfelden-Echterdingen, 13.06.2024

Erstellt von ft | |   Wettkampf!

Ein großes Aufgebot an LVP-Jugendlichen ging am Samstag (15.06.2024) auf der Stuttgarter Festwiese an den Start. Zwar schien zumeist die Sonne, aber ein sehr böiger Wind stellte bei manchem Sprung oder Wurf große Herausforderungen an die Athleten.

Dennoch glänzten einige unserer Kids mit tollen Leistungen. Besonders hervorzuheben: Platz 1 im Ballwurf M10 für Marius Walliser mit tollen 44m und neuer persönlicher Bestleistung! Souverän wie immer umrundete Noelie Möck die Laufbahn beim 800m-Lauf der W10, wo sie sich 250m vor Schluss unaufhaltsam vom Feld absetzte und mit großem Vorsprung in 3:05,15 Minuten Platz 1 eroberte.

Gleich zweimal trug sich Nele Brändle in die Siegerlisten auf Rang 1 ein: einmal beim Weitsprung, wo sie mit 4,02m als Einzige von über 40 Teilnehmerinnen die 4m-Marke übersprang, und beim Ballwurf, der ein wenig zur Windlotterie wurde. Dort erzielte sie 29,50m.

Auch beim Hochsprung gab es einen ersten Platz durch Marlon Metzger bei der M11. Er übersprang zum zweiten Mal innerhalb von 3 Tagen 1,29m/1,30m und festigte sein Leistungsvermögen auf sehr gutem Niveau.

Ein Highlight für unsere Green Force war der 50m Sprint, bei dem es reihenweise persönliche Bestleistungen gab. Allen voran gelang dies unserem Sprintass Lotte Zinnert mit 8,00 Sekunden im Vorlauf und 8,02 Sekunden im Finale, wo sie um 1/100 geschlagen den 4. Platz belegte. Ebenfalls persönliche Bestleistungen liefen Lisa Brülls (8,03 sec), Nele Brändle (8,07 sec), Marius Walliser (8,18 sec), Jonathan Walker (8,40 sec), Noelie Möck (8,48 sec) sowie Clara Oertle und Zoe Ernst (beide 8,82 sec) und Ben Maichle (8,95 sec). Auch Malin Liebe (9,60 sec), Mila Schultze (9,62 sec) und Paul Heppel (9,87 sec) liefen erstmals mit elektronischer Zeitmessung.

Weitere vordere Platzierungen erreichten Marlon Metzger als Dritter im Weitsprung mit sehr guten 4,33m und als 4. im Ballwurf mit PB (31m); Marius Walliser mit Rang 2 im Weitsprung M10 mit PB (3,83m); Nele Brändle als Dritte im Hochsprung W11 (1,23m); Noelie Möck als Zweite im Hochsprung der W10 (1,10m); Ben Maichle mit Platz 4 und PB im Ballwurf (28,50m); neue PB im Ballwurf auch bei Malin Liebe (22m) und Paul Heppel (26m) und schließlich Jonathan Walker mit PB im 800m-Lauf (3:01,48 min).

Achtbar aus der Affaire zog sich unsere 4x50m-Staffel der Mädchen mit 4 Debütantinnen: Mila Schultze, Clara Oertle, Malin Liebe und Zoe Ernst belegten in 34,28 Sekunden Rang 3. Als Fünfte beendete unsere Jungenstaffel, ebenfalls beim ersten Auftritt, den Wettkampf in Stuttgart. In 34,95 Sekunden trugen Jonathan Walker, Paul Heppel, Marius Walliser und Ben Maichle das Staffelholz um die halbe Stadionrunde.

Nach längerer Verletzungspause wagte sich Arina Pishmisheva erstmals wieder an einen Wettkampf heran. Mit 3,82 im Weitsprung, 23,50m im Ballwurf und guten 3:06,18 Minuten über 800m bewies sie, dass sie bald wieder zur alten Leistungsstärke zurückfinden wird.

Die einzige Starterin des LVP bei der U14, Lisanne Ens, strahlte vor Freude am Ende des Tages: Ihr waren nicht weniger als drei PBs gelungen. Im Weitsprung fehlten mit 3,96m nur vier Zentimeter zur begehrten 4m-Marke, über 75m lief sie gute 11,85 Sekunden und über 800m fiel endlich die 3-Minuten-Schallmauer: 2:58,71 (min) stehen für sie nun zu Buche.

LVP-Quintett mit guten Sprüngen in Leinfelden-Echterdingen

Beim Hochsprungmeeting in Leinfelden-Echterdingen (13. Juni 2024) sprangen fünf U12-Jugendliche sehr nah an ihre persönlichen Bestleistungen heran. Marlon Metzger überquerte souverän 1,30m und scheiterte denkbar knapp an 1,34m. Er belegte ebenso Platz 1 wie Nele Brändle bei den Mädchen (1,26m). Mit der gleichen Sprunghöhe landete Lisa Brülls wegen einer höheren Anzahl an Versuchen auf Platz 2. Rang 3 ging an Nora Stöferle (1,22m) und Clara Oertle beendete mit guten 1,14m diesen gelungenen Sprungabend.

Zurück