Zwischen Trainingsarbeit, Regeneration und Teambildung

Vorbericht Trainingslager der Läufer in Milano Marittima

Erstellt von ft | |   Sonstiges!

Die Ferien haben begonnen, die Osterfeiertage nähern sich mit großen Schritten und das Wetter zeigt sich von seiner zu dieser Jahreszeit typisch launischen Seite. Das bedeutet: Es ist wieder Trainingslager-Zeit. Da bilden die Athletinnen und Athleten des LV Pliezhausen keine Ausnahme und viele Gruppen werden sich etwas fernab der heimischen Gefilde auf die Saison vorbereiten.

Das Laufteam des LVP zieht es traditionell nach Milano Marittima an der italienischen Adriaküste. Der kleine Ort in der Emilia Romagna entwickelt sich in diesen Wochen zu einem wahren Läufermekka. Zahlreiche Vereine aus dem Land nutzen die hervorragenden Trainingsbedingungen vor Ort. Die Pliezhäuser werden am morgigen Sonntag ihre Reise antreten und für rund zehn Tage an den Grundlagen für eine erfolgreiche Sommersaison feilen.

Da die ersten Bahn-Wettkämpfe in nicht mehr allzu weiter Ferne liegen, steht durchaus die eine oder andere Einheit mit intensiverem Charakter auf dem Programm, ohne dass die athletischen und konditionellen Basics vernachlässigt werden. Die wohldosierte trainingsfreie Zeit werden die Sportler daher zur aktiven Regeneration nutzen. Gleichzeitig werden die Läufer verschiedene Ausflüge oder gemeinsame Abende wie immer nutzen, um als Team weiter zusammenzuwachsen. Wie es ihnen auf und abseits der Tartanbahn und Pinienwaldstrecken ergeht, werden sie in mehreren Berichten aus Italien hier beschreiben.

Zurück